.

Verlegung von Trinkwasserleitungen in der Straße "Brink“ der Samtgemeinde Bevern, Landkreis Holzminden

Auftraggeber: bevern 1

Stadtwerke Holzminden,

Samtgemeinde Bevern

Bearbeitungszeit:

2010/2011

Projektumfang:

  • Austausch TW-Leitung DN            125:500 m
  • Erneuerung/Umschluss der Hausanschlüsse: ca. 25 Stk.

Ingenieurleistungen:

  • Entwurfsvermessung: 2010
  • Entwurfsplanung: 2010
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe: 2010
  • Objektüberwachung: 2010/2011

Projektbeschreibung:bevern 3

Die Stadtwerke Holzminden ließ in der Straße "Brink“ in Bevern die vorhandene Trinkwasserleitung mit einem Rohrquerschnitt GG DN 125 gegen eine PE 100 Druckleitung über eine Länge von 500 m austauschen. Im ersten Abschnitt wurde die TW-Hauptleitung erstellt. Nach Fertigstellung der TW-Hauptleitung wurden die Hausanschlüsse erneuert bzw. umgeschlossen. Die eigentlichen Leitungsverlegungsarbeiten wurden von den Stadtwerken Holzminden durchgeführt.



.
Ingenieurbüro Pabsch & Partner • Tel.: +49 (0) 51 21/ 20 94 0 • E-Mail:info@ipp-consult.de
.

xxnoxx_zaehler