[setup-security] Die Datei lib/site_conf.php ist noch beschreibbar, bitte auf 444 setzen. - The file /lib/site_conf.php is still writable, please change the rights to 444.

Umgestaltung der Trinkwasserversorgung der Gemeinde Ottenstein, Landkreis Holzminden - www.ipp-consult.de
.

Umgestaltung der Trinkwasserversorgung der Gemeinde Ottenstein, Landkreis Holzminden

Auftraggeber:Ottenstein

Wasserverband Ithbörde/Weserbergland

Planungs- und Ausführungszeit:

2016-2017

Projektumfang:

  • Neubau einer TW-Transportleitung PE100 da 125 mm, 0,9 km
  • Neubau einer TW-Ortsnetzleitung PE100 da 160 mm, 2,0 km
  • Neubau von 2 Druckminderschächten in StB-Schacht
  • Erneuerung von 3 BEV-Schächten
  • Umschluss von 14 Hausanschlüssen

Ingenieurleistungen und Bearbeitungszeit:

  • Trassenuntersuchungen (2016)
  • Rohrnetzberechnung mit STANET (2016)
  • Entwurfs- und Ausführungsplanung (2017)
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe (2017)
  • Objektüberwachung (2017-2018)

Projektbeschreibung:

Der Wasserverband Ithbörde/Weserbergland beabsichtigt, das Trinkwasserversorgungsnetz Ottenstein umzugestalten. Es ist geplant, dass die Ortschaften Ottenstein, Glesse und Lichtenhagen das Trinkwasser zukünftig über die Stadtwerke Bad Pyrmont beziehen. Die Übergabestelle soll der HB Lichtenhagen darstellen. Damit Glesse zukünftig über den HB Lichtenhagen versorgt werden kann, ist eine Anbindung von der beste-henden TWL Lichtenhagen-Ottenstein an das Ortsnetz von Glesse über eine Länge von 920 m mit der Dimension DN 100 geplant. An den Übergabestellen der Transportleitungen an die Ortsnetze ist je in Ottenstein und in Glesse ein neuer Druckminderschacht geplant. Des Weiteren soll die sanierungsbedürftige Ortsnetzleitung von Glesse über eine Länge von ca. 2.000 m erneuert werden. Die Hausanschlüsse von Glesse sind an die neue TW-Leitung umzubinden. In Ottenstein sind diverse Umschlussarbeiten vorzunehmen.



.
Ingenieurbüro Pabsch & Partner • Tel.: +49 (0) 51 21/ 20 94 0 • E-Mail:info@ipp-consult.de
.

xxnoxx_zaehler