AUFTRAGGEBER

Gemeinde Sibbesse
Gemeinde Lamspringe

TECHNISCHE DATEN

Hauptkanalnetz Gemeinde Sibbesse: 11.700 m SW
Hauptkanalnetz Gemeinde Lamspringe: 4.900 m SW

PROJEKTUMFANG

  • Fremdwasserstudie, Nachtabflussmessung 03-06/2017
  • Kanalnetzdigitalisierung im GIS (Kanalstammdaten) 11/2017
  • Ausschreibung, Überwachung Optische Inspektion 02-06/2018
  • Datenübernahme Zustandsdaten über ISYBAU XML, DIN 13508 mit DWA M 149
  • Klassifizierung und Bewertung der Kanalschäden (DWA) 06-07/2018
  • Aufstellung des Kanalsanierungskonzeptes 08/2018

PROJEKTBESCHREIBUNG

Die Gemeinden Sibbesse und Lamspringe veranlassen gemeinsam die optische Inspektion der Hauptkanalisation (SW) in mehreren Ortsteilen. Die Auswahl der Ortsteile basierte auf einer vorangegangenen Fremdwasserstudie (Nachtabflussmessung) mit dem Ziel, den Inspektionsaufwand auf Abschnitte mit Fremdwasserschwerpunkt zu begrenzen.

Die vordringlichen Maßnahmen wurden in einer Prioritätenliste inkl. Baukostenschätzung zusammengestellt. Vorab werden dringende Bauschäden über eine Sofortmaßnahme vorgezogen und baulich umgesetzt. Die weiteren Schäden werden nach mittlerer und langfristiger Dringlichkeit sowie nach Sanierungsverfahren sortiert.
 
 
WasserbauWasserbau StraßenbauStraßenbau TrinkwasserTrinkwasser SiGeKoSiGeKo Brücken- und StützwandbauBrücken- und Stützwandbau VermessungVermessung Abwasser und KlärschlammbehandlungAbwasser und Klärschlammbehandlung Schmutz- und RegenwasserableitungSchmutz- und Regenwasserableitung
welle