AUFTRAGGEBER

Landkreis Hildesheim
Fachdienst 206 – Straße und Verkehr
Heinrichstraße 21
31134 Hildesheim

TECHNISCHE DATEN

Neue Fahrbahn 12.000 m²
Seitenanlagen 14.000 m²
Belastungsklasse: 1,0 (RStO 12)

PROJEKTUMFANG

Vorplanung 2016
Entwurfs-/Ausführungsplanung 2017
Bauleitung 2018

PROJEKTBESCHREIBUNG

Die K 217 ist eine Straße mit Verbindungsfunktion, aber einer sehr geringen Verkehrsbelastung von ca. 410 Kfz/24 h. Auf der freien Strecke ist die Fahrbahn in einem sehr schlechten Zustand und nur 4,80 m breit. Die Bankette sind entsprechend stark zerfahren. Die ständigen Reparaturarbeiten sind wirtschaftlich nicht mehr zu vertreten.
Im Rahmen der Vorplanung werden die straßenräumlichen und bautechnischen Mängel und Ziele ermittelt und abgewogen. Darauf aufbauend werden die prinzipiell möglichen Erneuerungsvarianten zusammengestellt, unter Berücksichtigung der Kosten bewertet und die geeignetste Erneuerungsmethode festgelegt.
Für die K 217 ist die Erneuerung in Asphaltbauweise auf der vorhandenen Befestigung geeignet um die Straße wieder funktionsfähig zu machen. Die Mängel im ungebundenen Aufbau können damit unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit ausreichend gemindert werden.
Eine Fahrbahnvereiterung auf 6,00 m gemäß den aktuellen Richtlinien ist aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens wirtschaftlich nicht vertretbar. Da die Fahrbahn durch den geplanten Ausbau höher wird, bietet sich im Zuge der Angleichungsmaßnahmen ein standfester Ausbau der Bankette an.
In der Ortsdurchfahrt Klein Himstedt sind die Fahrbahnschäden nur oberflächlich. Daher wird hier nur eine Erneuerung der Deckschicht vorgesehen. Rinnen und Borde werden nur bei schadhaftem Zustand erneuert. Weitere Auswirkungen auf die Seitenräume sind nicht zu berücksichtigen.
 
 
WasserbauWasserbau StraßenbauStraßenbau TrinkwasserTrinkwasser SiGeKoSiGeKo Brücken- und StützwandbauBrücken- und Stützwandbau VermessungVermessung Abwasser und KlärschlammbehandlungAbwasser und Klärschlammbehandlung Schmutz- und RegenwasserableitungSchmutz- und Regenwasserableitung
welle